Forstwinde – ein „Muss“ bei den Förstern

Die Forstwinde ist ein bedeutender Bestandteil jedes Forsttraktors und sorgt für einen weniger komplizierten und weniger gefährlichen Transport des Holzes vom Fällungsort bis zur Forststraße. Mit der Forstwinde ist auch die Anziehung des Holzes vom Fällungsort bis zum Traktor und das Schleppen über den Holzabfuhrweg möglich. Die Forstwinde ist für gewöhnlich an der Rückseite des Traktors angebracht bzw. ist in die Traktoren, die ausschließlich für die Arbeit im Wald bestimmt sind, eingebaut. Die Uniforest Forstwinde gibt es als Getriebewinden PROFI, hydraulische und mechanische Seilwinden PREMIUM und STANDARD. Einzigartiges Design mit ergonomischer Form, neue technische Lösungen und robuste Konstruktion sind Eigenschaften, welche für die Uniforest Forstseilwinde charakteristisch sind.

Forstwinde

Fällen mit Forstwinden

Es ist schwierig, starke Bäume mit großen und schweren Kronen zielgerichtet und achtsam zu fällen, insbesondere entlang von Siedlungen, Gewässern und Verkehrswegen. Deswegen kommt in diesen Fällen die Hilfe der Forstwinde genau richtig. Und nicht nur beim Fällen von Bäumen, sondern auch beim Ausziehen von Baumstämmen und hochheben von Baumstümpfen.

Forstwinde

Die Förster wissen, dass durch fachgerechte Verwendung der Seilwinden das Fällen von Bäumen sicherer ist. Welche Forstwinde verwendet werden muss, hängt natürlich davon ab, welche Zugkraft benötigt wird.

Höhere Zugkraft – größere Holzmenge

Damit die Fällungsarbeiten mit der Forstwinde sicher durchgeführt werden, ist die erforderliche Zugkraft von großer Bedeutung und hängt von der Größe und Wuchsform des Baumes ab, sowie auch von der Anschlaghöhe des Zugseiles. Je höher die Zugkraft, desto mehr Holz kann die Winde auf einmal ziehen. Die Leistungen der Seilwinden sind unterschiedlich und können die Kraft von 100 kN überschreiten. Für gelegentliche Forstarbeiten werden weniger leistungsstarke Seilwinden verwendet, während die Förster an den Spezialtraktoren stärkere Seilwinden einbauen. Die Uniforest Forstwinden sind für Traktoren von 25 kW bis zu den größeren Traktoren bis 70 PS geeignet. Dazu sind einige davon auch sehr funktionstüchtig, denn sie haben im Windengestell integrierte Träger für Motorsäge, Sappie und Anhängevorrichtung.

Lesen Sie die folgenden Artikel in derselben Kategorie: